Die größten Einrichtungsfehler im Wohnzimmer …

... und wie man sie vermeidet.

Das Wohnzimmer ist Ihre Ruheoase – ein Ort der Entspannung, wo Sie alleine oder mit Gästen die Seele baumeln lassen und Energie tanken können. Doch was können Sie tun, wenn in Ihrem Wohnzimmer einfach kein Wohlgefühl aufkommen will? Tatsächlich können Einrichtungsfehler wie falsche Farben, Beleuchtung oder Möblierung dafür verantwortlich sein. Lesen Sie hier über die häufigsten Einrichtungsfehler und wie Sie schon mit wenigen Handgriffen das Raumgefühl zum Positiven verändern.

Die größten Einrichtungsfehler im Wohnzimmer …

Fehler 2: Falsche Möblierung

Sind die Möbel im Raum ungünstig platziert, kann der Raum schnell steril oder unbewohnt wirken. Das passiert etwa, wenn die Möbel entlang der Wände gestellt sind und in der Mitte eine große, freie Fläche entsteht. Nutzen Sie stattdessen Beistelltische, Raumtrenner oder kleinere Möbel, um die strikte Aufteilung zu durchbrechen. Vermeiden Sie es, Ihren kleinen Raum mit zu großen Möbeln optisch zu verkleinern. Wie wäre es also zum Beispiel statt dem großen Ecksofa lieber mit zwei gemütlichen Sesseln mit Relaxfunktion? Gerne beraten wir Sie zur optimalen Raumaufteilung.

Die größten Einrichtungsfehler im Wohnzimmer …

Fehler 3: Falsche Beleuchtung

Natürlich ist eine Deckenlampe keine schlechte Beleuchtung. Doch gemütlicher wird es, wenn Sie über den Raum mehrere kleine Lichtquellen verteilen, die für eine kuschelige Atmosphäre sorgen. Besonders urig ist es, wenn das Licht dimmbar ist. Auch mit passender Beleuchtung in Ihrer Vitrine oder für Bücherregal und Kleiderschrank können Sie stimmungsvolle Lichtakzente schaffen. Ideal ist eine Mischung aus verschiedenen Lichtquellen, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen. Mischen Sie dazu Deckenlicht als Hintergrundbeleuchtung mit Akzentleuchten wie Stehlampen und Tischleuchten.

Fehler 4: Zu viel Chaos

Ist der Raum überladen, wirkt es zu unruhig und stresst mehr als dass Ruhe einkehrt. Die Unruhe kann einerseits durch Unordnung entstehen, andererseits aber auch durch ein zu großes Durcheinander an Farben, Materialien und Mustern. Wählen Sie daher einen neutralen Grundton und kombinieren Sie dazu Farben aus einer Farbfamilie und mixen Sie nicht mehr als zwei verschiedene Holztöne für ein harmonisches Gesamtbild. Für einen ordentlichen Look bieten sich geschlossene Stauraumlösungen an, hinter denen Sie alles griffbereit, aber außer Sichtweite aufbewahren können.

Die größten Einrichtungsfehler im Wohnzimmer …
Die größten Einrichtungsfehler im Wohnzimmer …

Fehler 5: Ungemütliches Flair

Damit ein Raum wohnlich und einladend wirkt, sind die passenden Wohntextilien unabdingbar. Teppich, Vorhänge und Kissen haben nicht nur eine Schalldämpfende Wirkung, sondern bringen auch Farbe und Gemütlichkeit in den Raum. Hier ist es wichtig, je nach gewünschter Raumwirkung das passende Material und die richtige Farbe zu wählen. Dunkle Farben und schwere Stoffe wirken warm und gemütlich, verkleinern einen Raum aber auch optisch, während leichte, transparente Textilien und helle Farben dem Zimmer eine gewisse Leichtigkeit verleihen. Achten Sie bei Teppichen darauf, eine ausreichende Größe zu wählen. Ein zu kleiner Teppich erinnert mehr an eine einsame Insel als ein verbindendes Element.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Das Team von Möbel Kleinmanns freut sich auf Ihren Besuch in Kleve.