Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Suche einblenden
Rufen Sie uns an!

+49 (2821) 715330

Mo - Fr 9:00 - 18:30 Uhr

Sa 9:00 - 14:00 Uhr

Jeden 1. Sa im Monat bis 16:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

info@moebel-kleinmanns.de
Adresse

Möbel Kleinmanns GmbH
Emmericher Str. 230
47533 Kleve-Kellen
Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 18:30 Uhr

Sa 9:00 - 14:00 Uhr

Jeden 1. Sa im Monat bis 16:00 Uhr

  • Historie

    Historie

1926

Gerhard Kleinmanns, Großvater des heutigen Inhabers Gerd Kleinmanns, gründete eine kleinere Schreinerei neben dem damaligen Wohnhaus an der Emmericher Straße.
Im zweiten Weltkrieg durch einen Luftangriff zerstört, wurde die Werkstatt direkt nach dem Krieg wieder
aufgebaut.

1958

Gerhards Sohn Ernst Kleinmanns übernahm nach bestandener Meisterprüfung den väterlichen Betrieb. Gemeinsam mit seiner Frau Hanni baute er das Geschäft immer weiter aus und spezialisierte sich mehr und mehr auf den Verkauf von Möbeln und Küchen.

1970

Die Präsentationsfläche ist von 30 auf 2.000 m² gewachsen.

1995

Möbel Kleinmanns wird Mitglied der Garant Gruppe.

2001

Gerd Kleinmanns übernimmt in dritter Generation die Verantwortung des Unternehmens. Ausweitung der Verkaufsfläche auf 2.500 m².

2012

Bau eines modernen Logistiklagers auf der Lise-Meitner-Straße.

2013

Komplette Neugestaltung des Küchenstudios auf 500 m². Präsentation verschiedener Stilrichtungen auf konzentrierter Fläche. Ob Modernes oder Traditionelles. Dazu die zeitgemäße Technik, wie Elektrogeräte, Funktionelles und Zubehör.

2014

Weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte. Die Neugestaltung des Möbelhauses Kleinmanns. Das neue Logo, der Eingangsbereich und Neuanstrich der Außenfassade überzeugen durch ihr neues Design. Jetzt wird die Größe des Unternehmens sichtbar. Mit dem „neuen Kleinmanns“ erklärt das traditionsreiche Unternehmen die Standortverbundenheit und Liebe zum Niederrhein. Diese zieht sich mit liebevoll ausgesuchten Bildern und Dekorationen wie ein roter Faden durch das ganze Haus. Eben typisch Niederrhein!